Blog
Dez 01

Textilklassen besuchen Jil Sander-Ausstellung in Frankfurt

image_pdfPDFimage_printPrint

Im Rahmen des Kostümkundeunterrichts besuchten die Textilklassen 12 FO09 und 12TX09 zusammen mit Frau Schmich-Barth am 28.11.17 das Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt. Anlass war die aktuelle Ausstellung der Mode-Ikone Jil Sander. Das Museum widmet sich noch bis zum 6. Mai 2018 dem Lebenswerk dieser bemerkenswerten Frau.

“Präsens” lautet der Titel dieser ersten Einzelausstellung, mit der ein Museum das zeitlose Werk der Modeschöpferin ehrt. Die Ausstellung gleicht dem Besuch eines riesigen Showrooms. Zu sehen sind Kleidung, Schuhe, Taschen, Entwürfe, Schnitt- und Bauzeichnungen, Videobeiträge, Parfumflacons, Raumgestaltungskonzepte, Skulpturen oder ein Jil Sander Landschaftsgarten. Die Ausstellung versteht sich als ästhetisches Erlebnis, denn jeder Raum hat seine eigene Inszenierung.

Jil Sander habe über ihre Entwürfe geurteilt:” Wer Jil Sander trägt, ist nicht modisch, sondern modern.” Diese Moderne ist während der gesamten Ausstellungsbegehung zu spüren: innovativ, visionär, schlicht, harmonisch, sachlich, elegant, ästhetisch – aber vor allem minimalistisch. Eine gelungene Präsentation dieser faszinierenden Person!

Die Schülerinnen und Schüler der beiden Textilklassen zeigten sich sehr interessiert und genossen die Darstellung dieser wunderbaren Künstlerin. Ein Besuch, der sich lohnt!

Eva Schmich-Barth 🙂

print
image_pdfPDFimage_printPrint
Zur Werkzeugleiste springen