Blog
Sep 09

Klassenfahrt nach Hübingen der neuen FOS-Klassen

77 Schülerinnen und Schüler der 11er-FOS-Klassen starteten am 02.09.2019 um 09:30 Uhr zur gemeinsamen Klassenfahrt nach Hübingen. Die Klassenfahrt, unter dem Motto “Kennenlernen, Klassenbildung, Neufindung und Zusammenführung”, erfüllte voll und ganz ihren Zweck.

Das Feriendorf Hübingen, in den Ausläufern des Westerwalds gelegen, empfing uns mit strahlendem Sonnenschein. Nachdem alle Häuser zugeteilt waren, bagannen für die Klassen die ersten Module.

Bogenschießen, Specksteinschleifen, Zielfindung und Mediensensibilität standen an drei Tagen auf dem Plan. Neben gemeinsamen Spielen wie Spaghetti-Türme-Bauen, menschlicher Knoten, tabu, Basketball, Tischtennis, Kranspiel, Eier-Kapsel, um nur einige zu nennen, standen von den begleitenden Lehrkräften auch Seminare wie “Diskriminierung und Rassismus”, “Lerntypen” und “Konzentration” im Vordergrund.

An den Abenden fehlte natürlich nicht das Lagerfeuer mit Stockbrotgrillen und die Nachtwanderung. Besonderen Anklang fanden Billard und Tischkicker, welche zu Wettbewerben einluden.

Vollverpflegung von morgens bis abends durch das Küchenteam des Feriendorfes Hübingen sorgte dafür, dass die Schülerinnen und Schüler nicht verhungerten. Auch die betreuenden Lehrkräfte, Frau Ebertz, Herr Mrkanovic und Frau Schmich-Barth, genossen das leckere Essen, die tolle Lage und die quirligen Schülerinnen und Schüler.

Viel zu schnell vergingen drei erfolgreiche und bewegende Tage in Hübingen. Am 05.09.2019 traten wir gemeinsam die Rückreise an – alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind gesund und munter wieder in Wiesbaden angekommen. Schön wars!

print
image_pdfPDFimage_printPrint