Blog
Jun 18

Gelungene Floristinnenausstellung in Eltville

“Blumen brauchen Helden”, das war das Motto der diesjährigen Abschlussklasse 2019 der Louise-Schröder-Schule Wiesbaden. Die praktische Abschlussprüfung mit anschließender Ausstellung konnte zum wiederholten Mal in dem wunderschönen Ambiente der Kurfürstlichen Burg in Eltville stattfinden.
Unter den Augen der Prüfer fertigten die 11 Prüflinge am 12. Juni jeweils ein Gesteck, einen Strauß und eine Pflanzschale an. Bei der großen Prüfungsarbeit wurde zum Thema Rose entweder ein Tisch-, Raum- oder ein Trauerschmuck gearbeitet. Bewertet werden dabei grundsätzlich die Technik und die Gestaltung der Werkstücke.
Die Prüferinnen und Prüfer der IHK Wiesbaden waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Zwei Auszubildenden wurde für ihre sehr guten praktischen Leistungen geehrt. Dafür und für besonders sorgfältig geführte Berichtshefte gab es Buchpreise zum Thema Rosen.
Nach der Freisprechung machten sich die fertigen Floristinnen mit ihren Werkstücken erleichtert auf den Nachhauseweg. Eine wichtige Etappe ist geschafft und fast alle haben konkrete Zukunftspläne. Kein Wunder, denn ausgelernte Floristinnen sind gesucht!
Barbara Holtmann, Lehrerin

print
image_pdfPDFimage_printPrint