BzB

Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung

Berufsfelder:

  • Ernährung und Hauswirtschaft,
  • Textiltechnik und Gestalten,
  • Gartenbau und Floristik (ab Schuljahr 2012/13)
  • Altenpflegehilfe plus Hauptschulabschluss (Neu ab Schuljahr 2018/19) Nähere Infos ->

Dauer:

1 Schuljahr

Ziele:

Erwerb des Hauptschulabschlusses, Qualifizierung für die Aufnahme und Durchführung einer Berufsausbildung

Aufnahme:

Aufgenommen werden SchülerInnen im 10. Schulbesuchsjahr. Die Anmeldung erfolgt über die abgebende Schule bis 30. April eines jeden Jahres. Über die Aufnahme entscheidet die Übergabekonferenz der abgebenden Schulen und aufnehmenden Berufsschulen.

Inhalte:

  • Allgemeinbildender Unterricht
  • berufsbezogener Unterricht in 2 der folgenden Berufsfelder: Ernährung und Hauswirtschaft, Textiltechnik und Gestalten sowie (ab Schuljahr 2012/13) Gartenbau und Floristik
  • Betriebspraktikum an einem Tag in der Woche

Die SchülerInnen können in diesem Bildungsgang den Hauptschulabschluss erwerben. Dazu müssen sie eine schriftliche Prüfung in Deutsch und Mathematik ablegen sowie an einer Projektprüfung im beruflichen Lernbereich teilnehmen.

Beide Klassen werden von unserer Schulsozialpädagogin beim Übergang Schule-Beruf begleitet.

Projekte:

Ein starkes Team!-BzB Kennenlern-Tage im August 2019

 

Am Montag, den 27. August 2018 trafen sich zwei Klassen des Bildungsganges zur Berufsvorbereitung veranstaltet von der Schulsozialarbeit zu einem gemeinsamen Ausflug auf den Neroberg. Trotz leichtem Regen und zunächst kühlen Temperaturen ließen sich die Schülerinnen und Schüler den Tag nicht vermiesen und wanderten gemeinsam den kleinen Anstieg hinauf mit dem Ziel, den Hochseilgarten zu erobern. Dort angekommen, gab es eine ausführliche Einweisung. Kurz darauf konnte bereits losgelegt werden. Kleine Gruppen wuselten durch den Hochseilgarten und prüften ihren Mut und Ehrgeiz an unterschiedlich schweren Routen. Angefangen von leichten blauen Routen, über etwas schwere rote bis hin zu den schwarzen und somit extrem schweren Routen konnten sich die Schülerinnen und Schüler ausprobieren. Auch der absolut beliebte Rutschenparkour bereitete vielen große Freude.

Insgesamt hatten alle Schülerinnen und Schüler einen wunderschönen und aufregenden Vormittag auf dem Neroberg. Zusammen mit den Lehrerinnen und Lehrern konnten sie sich neu kennen lernen, ihre Grenzen ausprobieren sowie neu definieren und gemeinsam stark werden. Viele Schülerinnen und Schüler haben durch das Zustandekommen eines Teams neuen Mut gefasst ganz neue Herausforderungen anzunehmen und erfolgreich zu meistern. Stolz können wir sagen, dass auch dieser Ausflug dazu beigetragen hat, die Klasse zusammenzuschweißen und stark zu machen für einen langen und eventuell auch steinigen Weg bis zum Sommer 2019. Gemeinsam als Team können wir jedes Hindernis bewältigen, das haben wir gesehen.

Zur Werkzeugleiste springen