Blog
Sep 24

Button-Aktion: Aktion gegen Rassismus

image_pdfPDFimage_printPrint

Schule ohne Rassismus, ohne Ausgrenzung, dafür mit

 

Die Louise-Schroeder-Schule setzt ein Zeichen!

Unsere Schule besuchen Schülerinnen und Schüler aus ca. 50 verschiedenen Ländern – viele kulturelle und religiöse Herkunftsgebiete prägen diese Gruppen.
Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichster Vorbildung, großen Altersunterschieden (15 – 55 Jahre), mit oder ohne Lernbeeinträchtigung, Männer, Frauen – alle lernen gemeinsam und respektieren ihre Unterschiede.

Diese Vielfalt bewirkt Herausforderungen und Chancen zur gleichen Zeit. Gerade die unterschiedliche Sicht der Dinge, die individuellen Lebenserfahrungen werden als Bereicherung in Lerngruppen erlebt.

Auszubildende aus dem Ernährungsbereich (Bäcker/ Konditoren und Köche) arbeiten sowohl in der Schule als auch in den Ausbildungsbetrieben mit Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt zusammen. Sie bewirten Gäste aller Kontinente und arbeiten mit Produkten und Rezepturen aus allen Ländern der Welt. Sie erleben diese Vielfalt in jeglicher Hinsicht als Bereicherung.

Hieraus entstand die Idee, dieser „Alltäglichkeit“ ein Zeichen zu setzen:

Das Symbol „Zusammenhalt in Vielfalt“ wurde von der Initiative kulturelle Integration im Rahmen der Aktion #GibmireinZeichen ausgewählt. Die Idee stammt aus einem Wettbewerb für alle Bürgerinnen und Büger im Jahr 2018. Das Zeichen wurde im Sommer 2018 von Staatsministerin Frau Prof. Monika Grüttner der Öffentlichkeit vorgestellt. Nun gilt es, das Zeichen zu verbreiten – auf T-Shirts, in Sand geschrieben oder auf Buttons!

Louise-Schroeder-Schule – Schule ohne Rassismus – Jetzt erst recht!

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein schwarz-weißes-Schokogebäck oder ein orientalischer Snack (Falafel) werden an den Aktionstagen (20.09.2018  und 27.09.2018) von Schülerinnen und Schülern aus den Ausbildungsberufen der Ernährung zusammen mit einem, in der Dunkelheit leuchtenden, Button verkauft. Dazu gibt es einige Infoplakate zum Thema und seiner Bedeutung für die Auszubildenden dieser Berufe.

 

 

 

 

 

 

 

Wir möchten damit das Zeichen setzen: Die Welt wäre trist ohne Vielfalt, ohne kulinarische Horizonterweiterungen und die Menschen, die diese zu uns gebracht haben.

print
image_pdfPDFimage_printPrint
Zur Werkzeugleiste springen