Unsere Schule

Die Louise-Schroeder-Schule besteht hier in Wiesbaden bereits seit 1921. Ursprung waren das Lyzeum II am Boseplatz, die städtische Frauenschule und die Haushaltungs- und Kinderpflegerinnenschule. Lange Zeit war der Standort in der Bleichstraße 44. Aufgrund der kontinuierlichen Erweiterung des Bildungsangebotes wurde dann in den 80er Jahren unser jetziges Gebäude im Berufsschulzentrum erstellt und 1986 bzw. 1988 bezogen.

Ein deutlich verbessertes Fachraumangebot mit moderner Ausstattung hat die Einrichtung weiterer Schulformen wie Fachoberschule und zuletzt in Kooperation mit der Friedrich-List-Schule Berufliches Gymnasium ermöglicht.

Mittlerweile unterrichten mehr als 100 Lehrkräfte ca. 2200 Schülerinnen und Schüler in 5 Berufsfeldern und 8 verschiedenen Schulformen. So können unsere Schülerinnen und Schüler in einem breiten Angebotsspektrum schulische und berufliche Qualifikationen erreichen – vom Erwerb des Hauptschulabschlusses bis hin zur Hochschulzugangsberechtigung. Die Zweijährige Berufsfachschule für Sozialassistenz und die Fachschule für Sozialpädagogik bieten Berufsausbildungen für den sozialpädagogischen Bereich an.

Als Partner der dualen Berufsausbildung bilden wir in 20 verschiedenen Berufen aus, wobei die Schwerpunkte im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft, im Berufsfeld Gesundheit und im Berufsfeld Agrarwirtschaft liegen.

Wir arbeiten kooperativ und konstruktiv an einer ständigen Weiterentwicklung unserer Schule.
Unser Leitbild spiegelt die allgemeine Zielorientierung unserer Arbeit wieder. Wir arbeiten seit vielen Jahren konsequent mit einem Schulprogramm, das immer wieder neue Entwicklungsvorhaben definiert, die wir evaluieren, um eine Qualitätsverbesserung unserer Arbeit zu steuern.
Aktuell gehören der Aufbau einer Feedbackkultur und Vorhaben zur Optimierung der Unterrichtsangebote zu unseren Arbeitsschwerpunkten.

Wie es in unserem Leitbild heißt, sind wir eine lebendige und kreative Gemeinschaft aus Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern, die sich gern auf Neues einlässt und mit und für Schülerinnen und Schüler lebt.

Schulleiterin Ute Stauch-Schauder

Leitbild

  • Wir legen Wert auf ein produktives und solidarisches Lern- und Arbeitsklima, das geprägt ist von Wertschätzung, Akzeptanz und gegenseitigem Respekt.
  • Die Vielfalt und kulturelle Verschiedenheit in unserer Schule ist eine Bereicherung und fördert das Miteinander- und Voneinanderlernen.
  • Wir fördern umfassende berufliche Handlungskompetenzen und die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schüler/-innen.
  • Wir sind eine Schule, die sich nachhaltig für die Gesundheitsförderung einsetzt.
  • Wir unterstützen umweltbewusstes Denken und ressourcenschonendes Handeln.
  • Unsere Schule fördert demokratisches Bewusstsein und Handeln.
  • Wir sind eine lebendige und kreative Schulgemeinschaft, die für Neues offen ist.
  • An unserer Schule pflegen wir die die Kommunikation und Kooperation mit allen an der Ausbildung Beteiligten.
  • Um die Qualität unserer Arbeit zu verbessern, lassen wir uns Rückmeldungen geben und bilden uns regelmäßig fort.
Schulprogramm

Veröffentlicht wurde das neue Schulprogramm 2016.
Aktuelle Vorhaben werden weiterhin in der Loseblattsammlung dokumentiert, die sich in einem Ordner im Lehrerzimmer befindet.

Kurzbiografie Louise Schroeder
Zur Werkzeugleiste springen