FOS Ernährung/Hauswirtschaft

Ansprechpartnerin: N.N
Kontaktaufnahme im Schuljahr 2016/2017: louise-schroeder-schule@wiesbaden.de
Tel.: 0611/31 52 70

Adressaten:

Die Fachoberschule im Schwerpunkt Ernährung und Hauswirtschaft wendet sich an Schüler/-innen, die bereits eine Ausbildung in einem Beruf dieses Schwerpunktes haben und eine Weiterqualifizierung anstreben.

 

Aufnahme:

In die Fachoberschule Organisationsform B (einjährig) kann aufgenommen werden, wer folgende Nachweise erbringt:

  • Unterschriebener Lebenslauf mit Lichtbild
  • beglaubigte Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  • den Mittleren Abschluss mit mindestens befriedigenden Leistungen in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch, wobei in keinem der genannten Fächer die Leistungen schlechter als ausreichend sein dürfen oder das Zeugnis der Versetzung in die Einführungsphase einer öffentlichen oder staatlich anerkannten gymnasialen Oberstufe.

Wird der mittlere Abschluss an einer Gesamtschule mit Kurssystem erworben, muss bei einer Differenzierung auf zwei oder drei Anspruchsebenen in den jeweils unteren Kursen die Leistung mindestens befriedigend (3,0) sein.

  • Ausgefülltes und von den Bewerber/-innen unterschriebenes Anmeldeformular (auf
    Anfrage oder Download von der Homepage).
  • die Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder den Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung (z.B. Koch/Köchin, Fleischer/-in, Bäcker/- in, Konditor/-in, Hauswirtschafter/-in oder im Hofa/Refa-Bereich)

Nicht hinreichende Noten im Mittleren Abschluss können durch ein Abschlusszeugnis der Berufsschule mit einer Gesamtnote von mindestens 3,0 ersetzt werden.

Interessenten, die den Schulbesuch länger als 1 Jahr unterbrochen haben, müssen an einer Feststellungsprüfung teilnehmen (Näheres bitte erfragen).

Anmeldung bis spätestens 31. März des laufenden Jahres.

Dauer:

1 Jahr vollschulisch mit 32 Wochenstunden Unterricht.

Inhalte:

Im Schwerpunktfach werden Kenntnisse in Ernährungslehre, Diätetik und Lebensmitteltechnologie vermittelt. Im Wahlpflichtbereich werden Kurse in Mikrobiologie und Lebensmittelrecht angeboten.

Ziele:

Am Ende der Ausbildung stehen eine schriftliche Abschlussprüfung im Schwerpunktfach, in Mathematik, Englisch und Deutsch sowie mündliche Prüfungen.

Die allgemeine Fachhochschulreife berechtigt zu einem beliebigen Studium an einer Fachhochschule oder eröffnet verbesserte Chancen für eine qualifizierte Ausbildung oder Tätigkeit im Ernährungsbereich.

Informationen:

Wir bieten allen interessierten Schüler/-innen die Gelegenheit, unsere Fachoberschule näher kennen zu lernen. Im Dezember und Januar besteht die Möglichkeit  am Unterricht probeweise teilzunehmen (bitte Termin vereinbaren).

Klasse 12FO78 2011/12 :

Folgt
Zur Werkzeugleiste springen