Tel.: 0611/315270 | E-Mail schreiben

Berufsschule Agrarwirtschaft

Information zu den Ausbildungsberufen

Informationen

Zum Berufsfeld Agrarwirtschaft gehören der Gartenbau und die Floristik. Die Beschulung erfolgt ab dem 1. Ausbildungsjahr getrennt für Gärtner/-innen und Florist/-innen. Bei den Gärtner/-innen werden ab der Grundstufe die Produktions- und Friedhofsgärtner gemeinsam, aber getrennt vom Garten- und Landschaftsbau beschult.

Hessenweit unterrichten wir die Friedhofsgärtner im 3. Ausbildungsjahr im Spezialblock jeweils 2 Wochen im September und im Januar an unserer Schule.

Klicken Sie in der nachfolgenden Liste den gewünschten Beruf an.

Fachbereichsleitung:

Beatrix Karpf
Tel.: 0611/315276
E-mail: Beatrix.Karpf@wiesbaden.de

Mehr Erfahren

Für den fachpraktischen Unterricht in der Fachstufe II der Floristik werden die Klassen am 2. Berufsschultag halbiert. Ebenso erfolgen praktische Unterweisungen in der Fachstufe I als Unterrichtsmethode.

Alle Klassen im Berufsfeld Agrarwirtschaft erhalten EDV-Unterricht. Wir bieten unseren Fachklassen regelmäßig Studienfahrten ins In- und Ausland an, auch Tagesfahrten zu verschiedenen Fachmessen, Börsen und Großmärkten stehen jährlich auf dem Programm.

Es besteht eine Kooperation zwischen dem Tier- und Pflanzenpark Wiesbaden (Fasanerie), indem vor Ort mit Klassen des Garten- und Landschaftsbaues Projekte durchgeführt werden. Darüber hinaus gestalten Klassen des Gartenbaus und der Floristik Beiträge auf Landesgartenschauen und Messen.

Im Rahmen des Europaprogramms „Leonardo Da Vinci – Mobilität“ organisieren wir gemeinsam mit unserer Partnerschule CDFA/CFPPA de la Gironde in Bordeaux einen dreiwöchigen Austausch von Auszubildenden des 3. Ausbildungsjahres zusammen mit den Ausbildungsbetrieben des Garten- und Landschaftsbaues.

Unser Schulgarten bietet unseren Schülern und Schülerinnen Möglichkeiten, Pflanzen im jährlichen Rhythmus kennen zu lernen und praktische Arbeiten durchzuführen. Dies schließt das Arbeiten an kleinen Projekten mit ein.

Es werden berufsfeldübergreifende Projekte durchgeführt. Die Zusammenarbeit mit Eltern, Betrieben und zuständigen Stellen ist uns selbstverständlich.

Die Kollegen arbeiten in den Prüfungsausschüssen wie auch in anderen Fachausschüssen aktiv mit, veranstalten Ausbildertagungen, nehmen an Veranstaltungen der Berufsverbände teil und besuchen regelmäßig die Ausbildungsbetriebe.

Berufsausbildung an der LSS:

Florist/Floristin
Gärtner
Zur Werkzeugleiste springen