Tel.: 0611/315270 | E-Mail schreiben

Änderungsschneider/Änderungsschneiderin

Ansprechpartnerin: Christina Baumhauer
E-Mail: christina.baumhauer@wiesbaden.de
Tel.: 0611/31 52 70

Adressaten:

Auszubildende,  die einen Ausbildungsvertrag zum/zur Änderungsschneider/-in abgeschlossen haben, werden in dieser Schulform unterrichtet.

Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb, die abgebende Schule oder auf eigene Initiative.

Dauer /Organisation:

Die Ausbildung dauert in der Regel 2 Jahre.

In der Berufsschule erfolgt die Vermittlung der für den Beruf wichtigen theoretischen Kenntnisse. Die Ausbildung gliedert sich in eine einjährige Grund- und eine einjährige Fachausbildung und schließt mit dem Ablegen der Gesellenprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer ab.

Diese Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil.

Bei erfolgreichem Abschluss erwirbt man das Recht, die Berufsbezeichnung „Änderungsschneider/Änderungsschneiderin“ zu führen.

Gleichzeitig wird der Hauptschulabschluss erworben, wenn dieser zu Beginn der Ausbildung nicht vorlag.

Informationen:

Weitere Informationen zum Beruf und zur Ausbildung erteilen:

  • Die Agentur für Arbeit Wiesbaden unter Tel.: 0611/94 94 – 0
  • Die Handwerkskammer Wiesbaden unter 0611/9 99 14 15

Infos über Verkürzung/Verlängerung der Ausbildungszeit:

Download
Zur Werkzeugleiste springen